Monthly Archives: April 2013

RC Car von überall aus steuern – mit dem Raspberry Pi

Anzeige

Normalerweise steuert man seine Modellautos in einem Radius von maximal Hundert Metern. Auf jeden Fall nicht weiter, als man sehen kann. Und irgendwann ist es auch mit der Reichweite der 2,4 GHz Funkfernsteuerung vorbei. Spätestens dann benötigt man einen Verstärker plus FPV Ausrüstung oder verwendet ein Raspberry Pi und steuert das RC Auto von überall auf der Welt.

Mittels IBM WebSphere gelingt die Übertragung der Steuerbefehle vom Smartphone über das Internet direkt zum Modellauto. Alles was benötigt wird, ist ein Smartphone mit Internetzugang, und ein Raspberry Pi, zum empfangen der Befehle. Um das Ganze nachzubauen muss man allerdings noch in der Lage sein, das Raspberry Pi und das Auto richtig zu verbinden und zu programmieren.

Anzeige

Wirklich interessant wird es aber erst, wenn man zusätzlich noch eine Kamera mit einbindet. Wenn man beispielsweise im Urlaub ist und eine kleine Visite durchführen möchte oder einfach es einfach nur cool findet mit einem FPV-Modellauto durch sein Haus zu fahren, obwohl man hunderte Kilometer weit weg ist, dann wird das mit dieser Konstruktion möglich. Aber schaut euch doch einfach das Video an.

Wer nicht weiß was ein Raspberry Pi ist, dem könnte die Wikipedia Aufschluss geben.


 

Mammuth Rewarron: RC Car Prototyp im Maßstab 1:3

Anzeige

Mit dem Rewarron stellt Mammuth ein wahres Ungestüm vor. Wer die 1:5 HPI Bajas schon riesengroß findet, wird sich dieses Modell gar nicht vorstellen können. Zu vergleichen ist das mit der Bücker Jungmeister, über die wir vor einiger Zeit berichtet hatten.

Der Rewarron ist wie könnte es anders sein handgefertigt, denn bis zur Serienreife wird es noch etwas dauern. Bisher gibt es kein vergleichbares 1:3 Modell, schon gar keines, was für die Serienproduktion bestimmt ist. Der Rewarron ist natürlich nicht nur groß, sondern hat auch mächtig Power unter der Haube. Viel ist aber noch nicht bekannt. Außer, dass es schwierig sein wird, einen 1:3 Wettkampf zu finden, bei dem man mit seinem Mammuth Rewarron fahren darf.

Anzeige

Alle weiteren Bilder und Infos seht ihr im aktuellen Promo Video des Rewarron Prototype. Noch ist das Riesenmodell nicht verfügbar, sondern kann nur vorbestellt werden.

Interview am 4. Messetag – EOS und die TLR Wettkampfbuggys

Anzeige

Am 4. Messetag haben wir uns auf den Weg gemacht und einige der Aussteller etwas über ihre Modelle und die Messe befragt. In unserem kurzen Video stellt Sacha Baumann von Horizon Hobby die TLR (Team Losi Racing) Wettkampfbuggys vor.

Anzeige

Einmal den Profi Bausatz und zweitens das 22 RtR Modell. Während der Messe fand außerdem die EOS (European Offroad Series) statt, wobei einige der Fahrer ebenfalls mit diesen TLR Modellen am Start waren.

Erste Eindrücke der Intermodellbau und Ankündigung experTEC

Anzeige

Wir freuen uns sehr, euch einige erste Bilder und Eindrücke der Intermodellbau 2013 in Dortmund zu zeigen. Der Messestart verlief reibungslos und die vielen Shows, Stände und Präsentationen bieten den Besuchern ein großes Spektrum an Möglichkeiten. Auf der größten Modellbau Messe Europas sollte für jeden etwas Passendes dabei sein. Wenn nicht, startet ab morgen zeitgleich die Flugmodellbau Messe experTEC.

Viele von euch werden wahrscheinlich erst am Freitag und am Wochenende auf der Messe sein. Hier seht ihr bereits ein paar Bilder von der Messe, die die letzten 2 Tage schon in vollem Gange war. Wir hoffen, dass die Karten des Gewinnspiels bei allen Gewinnern rechtzeitig angekommen sind und alle Besucher eine schöne Zeit verbringen werden. Mehr Interessante Artikel findet ihr auch auf dem Blog der Intermodellbau. Und auch hier bei uns wird es die nächsten Tage immer neue Artikel zur Intermodellbau 2013 geben.

Der Messe-Eingang und ein paar schicke Helis

2013_Intermodellbau_001

Begeisternde Flugobjekte

Anzeige

2013_Intermodellbau_013

 

Die Messe von oben. Verschafft euch einen Überblick.

2013_Intermodellbau_015